Session zur Integration von Kunden bei digitalen Dienstleistungsprozessen

Digitale Kundenorchestrierung komplexer Dienstleistungen – der arbeitende und produzierende Kunde

Jens Hogreve wird auf der Dienstleistungstagung 2014 des  Bundesministeriums für Bildung und Forschung am 27. Mai 2014 eine Session zu Co-Produktion bei Dienstleistungsprozessen leiten. 

Die Co-Produktion von Dienstleistungen ist ein allgegenwärtiges Phänomen. Kunden erstellen ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen, erarbeiten gemeinsam mit dem Anbieter Innovationen oder tauschen Informationen auf Internetplattformen aus.

Die Session zeigt, wie Kunden in den „digitalisierten“ Prozess der Dienstleistungserstellung integriert werden können und welche Auswirkungen diese neue Form der Co-Produktion auf das Management und die Organisation von Dienstleistungsunternehmen hat.

Weitere Informationen: dienstleistungstagung.de