Artikel über aktives Beschwerdemanagement

„Beschwerden sind eine Schatztruhe für Unternehmen, die es zu öffnen gilt“

„Meckern? Ja, bitte!“ In einem gleichnamigen Artikel der Wirtschaftswoche vom 7.7.14 erläutert Dr. Dirk Nonnenmacher, wie Unternehmen aktives Beschwerdemanagement umsatzrelevant optimieren können. 

Mit anschaulichen Beispielen für erfolgreiche Beschwerdemanagement-Prozesse verschiedener Unternehmen verdeutlicht der Beitrag, welch ungenutztes Potential in der strukturierten Kundenansprache liegt, in direkten Beschwerdesituationen wie auch bei anderen, häufig unerkannten Formen von Kundenunzufriedenheit. Neben Dr. Nonnenmacher kommen weitere Experten zu Wort; verschiedene Anwendungsbeispiele aus der Praxis, wie z.B. aus dem Hotelgewerbe und der Versicherungsbranche, machen die Prozesse auch für Fachfremde verständlich.

Wenn Sie wissen wollen, wie auch Ihr Unternehmen von aktivem Beschwerdemanagement profitieren kann: Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kunden-Schatztruhe finden, öffnen und optimal einsetzen können. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Erstberatung.