Service Marketing

Leistungsschub für Service-Marken

Dienstleistungen sind generell dadurch gekennzeichnet, dass sie immateriell und intangibel sind –  nicht „fassbar“,  nicht „sichtbar“. Damit ist die besondere Herausforderung verbunden, diese dennoch adäquat erfahrbar zu vermarkten. Marketingmaßnahmen müssen sich hier immer an den Besonderheiten von Dienstleistungen ausrichten.

Unspezifisches Dienstleistungsmarketing kann zur Folge haben, dass ein effizientes und für den Kunden wertstiftendes Dienstleistungsangebot vom Markt nicht in Anspruch genommen wird. Die Kommunikation des Dienstleistungsnutzens und der Abbau von Unsicherheiten beim Kunden stehen hier im Mittelpunkt. Ein strategisches Dienstleistungsmarketing ist damit wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg.

Hogreve & Cie. kann im Bereich Dienstleistungsmarketing auf eine Vielzahl von Projekten und Erfahrungen zurückgreifen und sie bei der adäquaten und langfristig strategischen Vermarktung ihres Dienstleistungsangebots unterstützen.

Herausforderung Dienstleistungsmarketing

Gerade bei der Erweiterung von Unternehmensangeboten mithilfe von Dienstleistungen sind optimal abgestimmte Marketingstrategien von essenzieller Bedeutung. 

So wie sich Services in Wahrnehmung, Vermittlung, Nutzung und Bewertung gravierend von Sachgütern unterscheiden, so müssen bestehende produktorientierte Marketingmaßnahmen für Dienstleistungen sorgfältig angepasst werden, anstelle sie eins zu eins vom Sachgütermarketing zu übertragen.

Dienstleistungen eröffnen Unternehmen viele neue Möglichkeiten im Marketing, z.B. per Erweiterung des bisherigen Leistungsangebotes mit markenrelevanten Services oder auch in der ‘Quasi-Patentierung’ von Unternehmensangeboten mit kombinierten Dienstleistungen für eine stärkere Marktsicherheit. Ausserdem können Alleinstellungsmerkmale durch strategische Dienstleistungsentwicklung und Kommunikation gesichert und ausgebaut werden: für markante Dienstleistungen, für prägnante Leistungsangebote, für höhere Marktsicherheit.